Meldung vom Samstag, 20. Januar 2018

Neuer Arzt verstärkt das internistische Team

Die Kardiologie bekommt einen neuen leitenden Oberarzt

Seit dem 01. Januar 2018 wird Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin I – Kardiologie Jörn Glock von Priv. Doz. Dr. med. Claus Lüers unterstützt.

Dr. Claus Lüers ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Anästhesie und Intensivmedizin und zukünftig als leitender Oberarzt in der Klinik für Innere Medizin I am St. Bernhard-Hospital tätig sein. Dr. Lüers hat in Göttingen Humanmedizin studiert und auch dort den Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie absolviert. Nach einigen Jahren an der Uniklinik in Göttingen zog es Dr. Lüers zunächst nach Marburg und danach an die Uniklinik nach Oldenburg. In Oldenburg habilitierte Dr. Lüers und ist auch weiterhin als Dozent an der European Medical School tätig. Der Dozent hält Vorlesungen zu den Themen Herzinsuffizienz (Herzmuskelschwäche) und Hypertonie (Bluthochdruck) welche schwerpunktmäßig gut in das St. Bernhard-Hospital passen.

Jörn Glock freut sich über die Unterstützung und die Möglichkeit die von ihm aufgebaute Abteilung weiter ausbauen zu können. Seit 2005 gibt es die Abteilung und hat sich seitdem auf die Herzschrittmachertherapie spezialisiert. In den ersten Jahren implantierte die Abteilung 40-50 Herzschrittmacher pro Jahr und mittlerweile werden 100 Herzschrittmacher pro Jahr eingesetzt. Dank enger und vertrauter Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und regionalen Herzzentren ist es dem Krankenhaus möglich die Patienten umfassend zu therapieren.

Zukünftig kann man sich dank der Qualifikation von Dr. Lüers vorstellen die Ausbildung junger Studenten in Zusammenarbeit mit der European Medicial School auszubauen. Ebenso sind weitere Betten für die Innere Medizin angedacht, aktuell stehen dem Krankenhaus 60 Planbetten zur Verfügung. In den ersten Gedankenzügen befindet sich auch die Planung einer Zertifizierung zur „Chest Pain Unit“. „Es kann noch einiges umgesetzt werden, welches auch ein Grund für den Wechsel ins St. Bernhard-Hospital war“ erwähnt Dr. Claus Lüers.

Dank der anstehenden Umbauarbeiten ist es bald möglich alle internistischen Patienten auf einer Etage zu behandeln, von der Diagnose bis zur stationären Behandlung.

Der Facharzt für Innere Medizin stellt sich am 08. Mai 2018 um 18:00 Uhr im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe der Öffentlichkeit vor. Die Veranstaltung findet im Erdgeschoss des Krankenhauses statt.

____________________________________
Pressekontakt:
Maxi Krahl
Unternehmenskommunikation
Telefon: (04401) 105-808
maxi.krahl@krankenhaus-brake.de

von Links: Chefarzt Herr Glock, Leitender Oberarzt Dr. Claus Lüers, Geschäftsführer Herr Penner