Aktuelle Besucherregeln

Die Zahl der Covid-19-Infizierten steigt bundesweit deutlich an. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass der Besuchsverkehr des St. Bernhard-Hospitals wieder eingestellt wird. Sobald die Infektionszahlen deutlich sinken, werden wir Besuche wieder ermöglichen. Dies dient dem Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden.

Aktuell sind keine Besuche möglich

Ausnahmen:
Präfinale Patienten (w/m/d) und Patienten (w/m/d) der Palliativ- sowie Intensivstation nach Absprache mit den Stationen

Für die Ausnahmen gelten folgende Regeln:
Jeder Besucher erhält am Empfang einen Besucherschein zum Ausfüllen. Den Besucherschein können Sie auch hier schon downloaden.

Es gilt weiterhin die Maskenpflicht.


Für Ihren Besuch in der Klinik gelten folgende Regeln:

  • Aktuell sind nur in Ausnahmefällen Besuche möglich.
  • Nach § 2a (1) der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Krankenhaus unter datenschutzkonformer Dokumentation verpflichtet Ihre Kontaktdaten zu erheben. Hierfür müssen Sie den Besucherschein bitte vollständig ausfüllen und unterschreiben.
  • Der vollständig ausgefüllte Besucherschein ist zum Ende Ihres Besuches an der Information wieder abzugeben. Die Besucherscheine werden nach spätestens 4 Wochen vernichtet.
  • Das Betreten des Krankenhauses ist nur mit einer Mund-Nasen-Abdeckung erlaubt.
  • Beim Betreten und Verlassen des Hauses, der Station und des Patientenzimmer, sind die Hände zu desinfizieren
  • Körperkontakt wie Handschlag, Umarmungen sind zu vermeiden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 – 2 m zu Patienten, Personal und weiteren Besuchern ist einzuhalten
  • Bei Zuwiderhandlungen werden Besucher von weiteren Besuchen ausgeschlossen und ein Hausverbot kann ausgesprochen werden.

Wir danken für Ihr Verständnis und für Ihre Mitwirkung im Kampf gegen die Corona-Pandemie!


Tipps zur Hygiene für den privaten Umgang zur Vermeidung der Verbreitung von Viren

  • Wenn es möglich ist, einen Abstand von 1-2 Metern zu hustenden/niesenden Personen halten
  • Regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife
  • Husten und Niesen in die Ellenbeuge, nicht in die Hand
  • Auf Händeschütteln verzichten
  • Berührungen im Gesicht reduzieren
  • Bei einem Verdacht auf den Corona-Virus kontaktieren Sie telefonisch Ihren Arzt

Hier sind die zehn wichtigsten Hygienetipps zusammengefasst.