Aktuelle Besucherregeln

Die Zahl der Covid-19-Infizierten steigt bundesweit deutlich an. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass der Besuchsverkehr des St. Bernhard-Hospitals wieder eingestellt wird. Sobald die Infektionszahlen deutlich sinken, werden wir Besuche wieder ermöglichen. Dies dient dem Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden.

Aktuell sind keine Besuche möglich

Ausnahmen:
Präfinale Patienten (w/m/d) und Patienten (w/m/d) der Palliativ- sowie Intensivstation nach Absprache mit den Stationen

Für die Ausnahmen gelten folgende Regeln:
Jeder Besucher erhält am Empfang einen Besucherschein zum Ausfüllen. Den Besucherschein können Sie auch hier schon downloaden.

Es gilt derzeit eine FFP2-Maskenpflicht.


Für Ihren Besuch in der Klinik gelten folgende Regeln:

  • Aktuell sind nur in Ausnahmefällen Besuche möglich.
  • Nach § 2a (1) der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Krankenhaus unter datenschutzkonformer Dokumentation verpflichtet Ihre Kontaktdaten zu erheben. Hierfür müssen Sie den Besucherschein bitte vollständig ausfüllen und unterschreiben.
  • Der vollständig ausgefüllte Besucherschein ist zum Ende Ihres Besuches an der Information wieder abzugeben. Die Besucherscheine werden nach spätestens 4 Wochen vernichtet.
  • Das Betreten des Krankenhauses ist nur mit einer FFP2-Maske erlaubt.
  • Beim Betreten und Verlassen des Hauses, der Station und des Patientenzimmer, sind die Hände zu desinfizieren
  • Körperkontakt wie Handschlag, Umarmungen sind zu vermeiden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 – 2 m zu Patienten, Personal und weiteren Besuchern ist einzuhalten
  • Bei Zuwiderhandlungen werden Besucher von weiteren Besuchen ausgeschlossen und ein Hausverbot kann ausgesprochen werden.

Wir danken für Ihr Verständnis und für Ihre Mitwirkung im Kampf gegen die Corona-Pandemie!


Tipps zur Hygiene für den privaten Umgang zur Vermeidung der Verbreitung von Viren

  • Wenn es möglich ist, einen Abstand von 1-2 Metern zu hustenden/niesenden Personen halten
  • Regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife
  • Husten und Niesen in die Ellenbeuge, nicht in die Hand
  • Auf Händeschütteln verzichten
  • Berührungen im Gesicht reduzieren
  • Bei einem Verdacht auf den Corona-Virus kontaktieren Sie telefonisch Ihren Arzt

Hier sind die zehn wichtigsten Hygienetipps zusammengefasst.